Landschaftsgärtner (m/w) - Ref. Nr. 5150

Was ist ein schöner Garten? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein familiäres sowie innovatives Gartenbauunternehmen im Herzen der Schweiz. Die Antwort auf diese Frage ist so individuell wie die Menschen, die einen Garten besitzen. Mit viel Spass, Herzblut und grosser Kompetenz werden Gärten (um-)gestaltet, kreativ bepflanzt und gepflegt.

  

Zur Ergänzung seines Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/einen:

 

Junggärtner / Landschaftsgärtner / Vorarbeiter (m/w)

 

Arbeitsort: Luzern - Bern

Stellenantritt: per sofort oder nach Vereinbarung

 

Ihre Hauptaufgaben

  • Nach einer kompetenten Einarbeitung bauen Sie mit Ihrem  2-3er Team sehr vielseitige Gärten und Lebensräume und sorgen für eine langfristige und nachhaltige Gartenpflege
  • Sie setzen Projekte den Vorgaben entsprechend um und sorgen für einen reibungslosen Baustellenverlauf
  • Sie geben Ihr Können und Wissen an die Lernenden weiter und führen Ihr Team fair und koordiniert
  • Sie führen eine saubere Baustellenadministration und rapportieren lückenlos wie auch zeitnah

Ihr Profil 

  • Sie sind gelernter Landschaftsgärtner und bringen bereits Berufserfahrung mit. Eine Weiterbildung, zum Beispiel zum Polier, haben Sie bereits abgeschlossen oder sind daran interessiert
  • Sie wollen im Beruf weiterkommen und suchen das selbstständige und verantwortungsvolle Arbeiten
  • Sie wollen Ihre Flexibilität und Kreativität täglich einbringen 
  • Sie haben einen Führerausweis Kat. B, optimal BE

Ihre Zukunft in diesem Job

  • Es erwartet Sie eine vielseitige und selbständige Tätigkeit in einem kreativen und motivierten Team
  • Die Möglichkeit, Weiterbildungen in verschiedene Richtungen anzustreben wird hier geboten
  • Sie erhalten die Möglichkeit auf eine langfristige Anstellung mit Perspektiven und einer tragenden Rolle

Ihr nächster Schritt
Senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen an Herrn Hansruedi Brunner. Er erteilt Ihnen gerne weitere telefonische Auskünfte.

 

Ihre Diskretion wird gewahrt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0