· 

Bauführer Sportplatzbau (m/w)

 

Die Göldi AG Garten- und Sportplatzbau bewegt und baut.

Sie ist dabei, wenn in der Branche Trends gesetzt werden und geht mit ihrem Unternehmergeist voraus.

In der Schweiz ist sie im Bereich Sport- und Golfplatzbau eines der marktführenden Unternehmen, ausgestattet mit viel Fachwissen und Erfahrung.  Durch seine Spezialisten werden Sportplatzideen – egal ob Golf-, Fussball-, Reit-, Tennisplatz oder Beachplätze – professionell umgesetzt und gepflegt. Sport liegt ihnen im Blut.

 

Der Spartenleiter will sich beruflich neu orientieren. Ihre Chance - in seine Nachfolge hineinzuwachsen und Teil des Kader-Teams zu werden. 

 

Arbeitsort: Winterthur mit Aufträgen in der Deutschschweiz

Stellenantritt: Nach Vereinbarung

Referenz Nr.: 5313

 

Ihre Hauptaufgaben:

  • Sie bringen Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrung in die Unternehmung ein, übernehmen Projekte von A-Z und führen die Aufgaben des Abteilungsleiters aus, der Sie fundiert einarbeitet
  • Sie entwickeln durch Ihr Know-how Bestehendes und Neues erfolgreich weiter
  • Sie kalkulieren, organisieren, treffen Abklärungen mit Behörden und Fachbauleitungen, führen Mitarbeitende und schliessen die Projekte gewinnbringend ab

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Persönlichkeit mit Erfahrung und Freude an der (Sportplatz-) Bauführung mit Interesse an weitergehenden Aufgaben
  • Durchsetzungsstarke Person, die gerne verhandelt und zielorientiert arbeitet
  • Unternehmerisch denkend mit einem grossen Flair im Vorausdenken sowie Organisieren

Was Sie in diesem Job erwarten dürfen:

  • Eine Unternehmung mit offenem Geist sowie Entwicklungsmöglichkeiten mit einer top Infrastruktur und bekanntem Namen
  • Ein sehr motivierendes Arbeitsumfeld mit einem starken Team von Spezialisten
  • Ein sehr fairer Arbeitgeber, der Ihre Leistungen gerecht honoriert und wertschätzt

 

Ihr nächster Schritt:

         Herr Hansruedi Brunner erteilt gerne weitere Auskünfte und freut sich auf Ihre Bewerbung.

 

Ihre Diskretion wird gewahrt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0